Erfahrungsberichte

Rückblick auf ein "lebenswertes Leben mit Dysmelie"

Rückblick auf ein "lebenswertes Leben mit Dysmelie" (Hüftex angeboren) von Marion Melzer

1944 bin ich mit Dysmelie, einem fehlenden rechten Bein geboren und habe erst spät mit 19 Jahren meine erste Prothese bekommen. Mehr im PDF.

 

Download
Rückblick auf ein "lebenswertes Leben mit Dysmelie"
Leben+mit+Dysmelie+Melzer+2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 336.3 KB

Wie ich ein neues Hüftgelenk bekam

Bild: Röntgenbild mit TEP
Eine Hüft-TEP

"Wie ich ein neues Hüftgelenk bekam" von Christine Niedrich

 

Wer kennt das in unserem Verein nicht? Einseitige und stärkere Belastung nach einer Beinamputation führen früher oder später zu Beschwerden in den Gelenken. Es gibt ganz verschiedene Verfahren, um die Beschwerden wenigstens zu mildern. Viele setzen auf gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung oder nutzen physiotherapeutische Anwendungen. Doch manchmal ist auch ein künstliches Hüftgelenk unumgänglich ...

Download
Wie ich ein neues Hüftgelenk bekam
Hueft-TEP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.4 KB

"Lebensqualität nach Hüftexartikulation oder Hemipelvektomie – fünf Betroffene berichten"

Die Zeitschrift OT (Orthopädie Technik) hat uns angeboten, einen Bericht zu o.g. Thema zu schreiben. Dieser wurde nun in der Ausgabe vom Oktober 2012 veröffentlicht, Ihr dürft ihn hier gerne lesen!

Download
Lebensqualität nach Hüftexartikulation oder Hemipelvektomie – fünf Betroffene berichten
OT-Bericht Oktober2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 555.1 KB