Unser Verein

Gründung des Vereins beinamputiert-was-geht e.V

Am 14. April 2009 war es so weit.

Aus der Selbsthilfegruppe beinamputiert -was-geht soll der gleichnamige Verein werden. Daher trafen wir uns zur Gründungsversammlung und stimmten über die Satzung, so wie unseren Vorstand, Vizevorstand und den Kassenwart ab.

 

Mit der Vereinsgründung möchten wir einerseits die Ernsthaftigkeit unserer Selbsthilfegruppe unterstreichen und zudem unserer Stimme für Beinamputierte mit hoher Amputationshöhe mehr Gewicht verschaffen.

Vereinsgründung
Von links: Sabine (1. Vorsitzende), Hiltrud, Tanja (2. Vorsitzende), Claus, Claudia (Kassenwärtin)

Seit 3. August 2009 sind wir offiziell als Verein beim Amtsregister Heidelberg eingetragen!

Wir freuen uns, unser Anliegen, Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, auf diesem Weg noch weiter ausdehnen und auf fundierte Grundlagen stellen zu können.

Im Grunde genommen sind wir die gleichen geblieben, freuen uns aber, dass wir Zuwachs und Unterstützung bekommen haben.

 

Hier finden Sie/findet Ihr die Satzung des Vereins, unseren Flyer und die Beitrittserklärung als PDF.

 

Download
Satzung
des Vereins
Satzung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Vereinsflyer
des Vereins
Vereinsflyer_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.5 KB
Download
Beitrittserklärung
Beitrittserklärung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.0 KB

Download
SEPA-Spende
Formular zum Spendeneinzug
SEPA-Spende 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.5 KB

Was hat uns dazu bewegt, den Verein zu gründen?

  • Wir wollen in unserer Arbeit offen, transparent und glaubwürdig sein, daher der Schritt zu dieser offiziellen Eintragung
  • Patientenbesuche, Selbsthilfetreffen, die Pflege unserer Website, Informationstage, sowie in Planung befindliche Studien verursachen Kosten, die wir bisher privat getragen haben.

Aufgrund des Angebots uns in o.g. Bereichen finanziell zu unterstützen, wählten wir mit der Eintragung eines Vereines den Weg, offiziell Spenden annehmen und Spendenbescheinigungen ausstellen zu dürfen.
Wir möchten jedoch keine offiziellen Werbesponsoren aus den für uns als Betroffene relevanten Bereichen (z.B. Hersteller aus dem Bereich der Orthopädietechnik), um unabhängig in unserer Meinung und unseren Empfehlungen bleiben zu können.

 

Wir freuen uns über weitere Mitglieder und möchten ihnen somit die Möglichkeit bieten, sich aktiv mit Themen und Anliegen amputierter Menschen sowie bei anstehenden Entscheidungen einzubringen.

Die eigene finanzielle Situation soll dabei keine Rolle spielen. Betroffene erhalten Informationen daher kostenfrei.

Wer darüber hinaus noch mehr selbst mit entscheiden und informiert werden möchte, kann für einen Jahresbeitrag von 20 Euro auch Vereinsmitglied werden.

Wem es zudem noch möglich und ein Anliegen ist, unseren Verein finanziell zu unterstützen, kann dies gerne tun.

 

Unsere Bankverbindung lautet:

Sparkasse Heidelberg

IBAN (International Bank Account Number): DE76 6725 0020 0009 1367 20

BIC (Bank Identifier Code): SOLADES1HDB

 

Wir sind ein als gemeinnützig und mildtätig anerkannter, eingetragener Verein und freuen uns über Unterstützung durch Spenden.


Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Postanschrift unter Betreff auf dem Überweisungsträger an wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen.